Kletterzentrum Innsbruck Anlage

Wo ist das KI?

Alpenverein Kletterzentrum Innsbruck GmbH

Sillside Innsbruck

Matthias-Schmid-Straße 12c
6020 Innsbruck, Austria

+43 512 39 73 40 0
info@kletterzentrum-innsbruck.at

Registrierung

EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zum Download

Du bist neu hier?

Dann fallen folgende erste Schritte für dich an:

  1. Registrierung: Personen, die noch nie bei uns waren, müssen sich erstmalig in unserer Kletterhalle registrieren. Mit der Unterschrift bestätigst du, dass du fachkundig ausgebildet bist, dich an unsere Hausordnung und an die allgemein üblichen Kletterregeln hältst und darüber hinaus unsere AGBs akzeptierst. Beachte: Kinder unter 14 Jahren dürfen nicht ohne Begleitperson in die Kletterhalle. 
    Die Registrierung aller erwachsenen Personen erfolgt direkt vor Ort. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahre benötigen für das eigenständige und unbeaufsichtigte Klettern die Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten (siehe unten). Verantwortliche Personen für Schul- oder Trainingsgruppen können auch eine Gruppenregistrierung vornehmen (siehe unten).
  2. Kassa: Erst wenn du deine Registrierung abgeschlossen hast, kannst du dir dein Ticket kaufen. Bitte informiere dich vorab über deine möglichen Tarife.
  3. Ausweise für Ermäßigungen: Für Ermäßigungen halte bitte deine gültigen Ausweise an der Kassa bereit (Mitgliedschaft bei alpinen Vereinen, Studentenausweis, Familienpass, ...). Keine Ermäßigung ohne Ausweis!
  4. Garderobe: Mit deinem persönlichen Ticket kommst du dann über ein Drehkreuz in die Garderoben, wo du mit dem Ticket auch dein Schließfach zu - und aufsperren kannst. Wir empfehlen dir dringendst ALLES darin zu verstauen und die Garderobenkästen immer abzuschließen. Bitte zieh dich in der Garderobe um (nicht erst in der Halle!), nimm nur das Nötigste mit nach oben und lass deinen Rucksack im Schließfach in der Garderobe. Bitte beachte, dass unsere Kletterhalle aus hygienischen Gründen und aufgrund unseres empfindlichen Sicherheitsbodens nicht mit Straßenschuhen betreten werden darf. Hinweis: Solltest du vergessen haben, welches Schließfach du gewählt hast, dann kann dir das der Kartenleser am Eingang zur Garderobe bekannt geben.
  5. Sicherheit - Kletterregeln und Hausordnung: Bitte nimm dir die Zeit und lies unsere Hausordnung und unsere Sicherheitsaspekte beim Klettern und Bouldern aufmerksam durch. Darin steht vieles, was dir zu deiner eigenen Sicherheit dient. Unsere größten Anliegen sind folgende Punkte:
    1. Sturzraum freihalten: Unterhalb von kletternden Personen, speziell aber auf den ersten paar Metern kann es zu Bodenstürzen kommen. Lass zu deiner eigenen Sicherheit und zur Sicherheit deiner benachbarten Kletterer:Innen NICHTS am Boden vor der Kletterwand liegen und vermeide den Aufenthalt in diesen Sturzräumen! Setz dich niemals unter kletternde Personen auf den Boden! Dein Seilsack, vor allem aber harte Gegenstände, wie Trinkflaschen und Sicherungsgeräte, werden besser nicht auf unserem Sicherheitsboden, sondern direkt an der Wand positioniert.
      Im Boulderraum gilt zu beachten, dass die Absprungmatten für das Herunterspringen und nicht zum Herumsitzen bzw. zum Herumliegen gedacht sind. Trinkflaschen haben auf der Bouldermatte nichts zu suchen! Begib dich zum Erholen in deinen Pausen an den Rand der Absprungmatten und achte speziell in engeren Bereichen ("Kilterboard" und "Verschneidung") auf Personen, die hinter deinem Rücken bouldern! Bitte hilf mit, zur Sicherheit in unserer Halle beizutragen und mach andere auf mögliche Gefahren aufmerksam. 
      Kinderwägen sollten möglichst nicht in die Kletterhalle mitgenommen werden, Maxi-Cosis sind zu bevorzugen. Auf keinen Fall dürfen diese im Sturzraum von Kletterer:innen positioniert werden. Bitte positioniert sie am Rande der Halle an den hierfür vorgesehen Plätzen.
    2. Abstand halten beim Klettern: Halte ausreichend Abstand zu anderen Personen und vermeide es, im Sturzraum anderer Kletterer:innen zu klettern. Wer bereits in der Wand ist, hat Vorrang! Aus diesem Grund sollten die unmittelbaren Linien rechts und links von bereits kletternden Personen nicht benutzt, oder zumindest 5 Schlingen Abstand eingehalten werden. Bitte nehmt aufeinander Rücksicht, sprecht euch ab und redet miteinander!
    3. Partnercheck und richtiges Sichern: Bitte überprüft vor dem Losklettern, ob ihr richtig eingebunden seid und ob die Sicherungsgeräte richtig eingelegt sind. Vertrauen ist gut - Kontrolle ist besser. Vergewissere dich auch, ob dein Partner einen unerwarteten Sturz zuverlässig halten kann und ob die Bedienungsanleitungen der Geräte bekannt sind. Hier stehen Menschenleben auf dem Spiel. Sichern mit Schlappseil und weiter Abstand von der Kletterwand sind ausdrücklich zu vermeiden! Bitte schaut euch unser Sicherheitsvideo an.
    4. Ordnung und Sauberkeit: Bitte lass NICHTS am Boden herumliegen und verstaue all deine Taschen und Beutel nicht VOR, sondern IN den vorgesehenen Fächern. Vor allem große Taschen, Rucksäcke oder Bekleidungsstücke gehören in die Fächer und nicht auf den Hallenboden! Bedenke: Du bist nicht allein in der Halle!
    5. T-Shirt Pflicht - barfuß: Aus hygienischen Gründen ist es bei uns nicht erlaubt, ohne T-Shirt oder barfuß zu klettern. Auch unser Bistro, der Kraftraum und die Toiletten dürfen nicht barfuß oder ohne T-Shirt betreten werden.
    6. Vergessene Sachen: Täglich bleibt bei uns ein Schubkarren voller Material in der Halle liegen. Bitte beachtet unseren Hinweis beim Verlassen der Garderoben und checkt spätestens dort, ob ihr all eure Sachen dabei habt (Gurt, Trinkflasche, Magnesiumbeutel, Seilsack, Sicherungsgerät, ...). Solltet ihr etwas vergessen haben, bitte ruft uns nicht an! Wir haben leider nicht immer Zeit, für euch nachzuschauen, ob sich eure Sachen im Lost & Found Regal vorfinden. Bitte kommt selbst, und zwar direkt in der Halle vorbei.  Unsere Mitarbeiter:innen lassen euch gern in die Halle hinein, um selber Nachschau halten zu können!
WOZU EINE REGISTRIERUNG?

Die Registrierung deiner Daten dient in erster Linie unserer „Hinweispflicht auf die Gefahren“ und in der Folge zur Aufklärung und zur Sicherheit in unserer Kletterhalle. Deine aufgenommen personalbezogenen Daten benötigen wir vorrangig dazu, bei auftretenden Problemen (z.B. Unfällen, vergessenen Sachen, Schließungstagen etc.), mit dir in Kontakt treten zu können. Außerdem erhältst du von uns (falls gewünscht) immer die neuesten Informationen und Tipps zu Veranstaltungen, zu Aktionen oder zu speziellen Angeboten. Nach der erstmaligen Registrierung musst du dich bei uns nicht erneut registrieren.

Schulgruppen

Schulgruppen

Schulgruppen, die im Rahmen ihres Unterrichts mit ihren Lehrer:innen zu uns kommen, erhalten für die Dauer einer regulären Turnstunde (in der Regel ca. 2 Stunden)  einen ermäßigten Eintritt. Hierfür ist eine Voranmeldung nötig. Mit der Voranmeldung können wir auch einer Überbelegung im Kursbereich entgegenwirken.

Um bei der Registrierung und an der Kassa Zeit zu sparen, möchten wir euch bitten, das Formular für die "Haftungsübernahme"  für die gesamte Gruppe bereits vorab auszufüllen und den vereinbarten Betrag für die Eintrittskarten bereitzuhalten. Je nach Anzahl der Teilnehmer:innen bekommt ihr entsprechende Tickets ausgehändigt, mit der eure Schüler:innen auch die Garderobenkästen benutzen können.

Nachfolgend die wichtigsten Punkte, auf die wir immer wieder aufmerksam machen müssen:

  1. Kein Eintritt ohne Aufsichtsperson: Schüler:innen kommen nur in Begleitung der verantwortlichen Personen von Schulgruppen in die Kletterhalle.
  2. Haftungsübernahme unterzeichnen und Geldbetrag einsammeln: Wir bitten die verantwortliche Person der jeweiligen Gruppe, die Haftungsübernahme zu unterzeichnen und den vereinbarten Geldbetrag bereits im Vorfeld von den Schüler:innen einzusammeln.
  3. Verleih für die Gruppe: Auch der Verleih von Klettermaterial sollte von Gruppenleiter:innen abgewickelt werden. Diese bringen das Material nach dem Unterricht gesammelt zurück.
  4. Garderobenfächer: Macht eure Schüler:innen darauf aufmerksam, persönliche Gegenstände in die Garderobenfächern einzuschließen.
  5. Disziplin und Ordnung: Bitte bedenkt, dass wir eine öffentliche Kletterhalle und kein privater Turnsaal sind. Achtet also besonders darauf, den Lärmpegel in eurer Gruppe möglichst niedrig zu halten. Das Herumlaufen oder Ballspielen in der Kletterhalle ist nicht erlaubt!
  6. Verantwortung: Die Lehrer:innen von Schulgruppen sind dafür verantwortlich, dass sich die Schüler:innen  an unsere Hausordnung und an die allgemeinen Kletterregeln halten. Bitte lest euch diese Informationen aufmerksam durch. Hausordnung, Kletterregeln.

TeamTraining

Teamtraining

Eintrittspreise: Wir bieten keine Ermäßigungen für Nationalteams oder anderen Trainingsgruppen an. Für alle Gruppenmitglieder gelten die regulären Eintrittspreise.

Registrierung von Gruppen: Alle Besucher:innen unserer Kletteranlage benötigen eine eigene Registrierung und ein eigenes Ticket. Damit die Abwicklung für Teams, bei der Registrierung und an der Kassa weniger Zeit in Anspruch nimmt, können Gruppen auch über zuständige Trainer:innen registriert werden, indem die Haftungsübernahme bestätigt wird. Diese Person ist in der Folge dafür verantwortlich, dass sich alle Mitglieder der Gruppe an die Hausordnung und allgemeinen Kletterregeln halten. Die Tickets müssen vor Ort bezahlt werden. Eine Ausgabe der Tickets auf Rechnung ist nicht möglich.

Gesperrte Bereiche / Reservierung / Voranmeldung: Wir möchten darauf hinweisen, dass unsere Kletterhalle auch das Leistungszentrum für unsere nationalen Athlet:innen ist. Der Österreichische Kletterverband hat das Recht, die ausgewiesenen Trainingsbereiche exklusiv für sich zu nutzen. Wir bitten euch, die reservierten Zeiten zu beachten! Außerhalb der reservierten Zeiten können auch andere Athlet:innen diese Bereiche nutzen. Der Kauf eines Tickets berechtigt nicht automatisch zur uneingeschränkten Nutzung aller Trainingsbereiche! Um unangenehme Überraschungen zu vermeiden, empfehlen wir euch, bereits bei der Planung eurer Reise nach Innsbruck, mit dem Österreichischen Kletterverband in Verbindung zu treten und etwaige Trainingskooperationen bzw. gesperrte Zeiten und gesperrte Bereiche abzuklären. 

Visa Anträge:  Für etwaige Visa Anträge bitten wir euch, mit der Geschäftsführung in Kontakt zu treten.

Disziplin und Ordnung: Wir möchten die Betreuer:innen von Trainingsteams nicht nur darum bitten, die Mitglieder ihrer Teams auf unsere Hausordnung und auf unsere Sicherheitsregeln in der Kletterhalle aufmerksam zu machen, sondern auch dafür Sorge zu tragen, dass sich alle daran halten. Bei uns gelten mitunter andere Regeln, als in privaten Trainingsräumen. Bitte macht eure Athlet:innen auf ein Mindestmaß an Sauberkeit und Disziplin aufmerksam und gebt ihnen zu bedenken, dass sie nicht allein in der Kletterhalle sind! (Kletterhallenregeln, Informationspaper für Trainer). Vorab die wichtigsten Inforationen aus unserer Hausordnung speziell für Trainingsgruppen:

  1. Ticketkontrollen: Für etwaige Kontrollen ist das Ticket jederzeit vorzuzeigen. Die Tickets sind personenbezogen und dürfen nicht weitergegeben werden. Missbrauch wird geahndet.
  2. Große Rucksäcke / Reisetaschen: Bitte keine großen Rucksäcke oder Reisetaschen bei uns abstellen. Nur das Nötigste zum Klettern in die Halle mitnehmen und den Rest in den Garderoben verschließen.
  3. Taschen, kleinere Rucksäcke, Jacken und vieles mehr: Bitte unbedingt in den Fächern der Regale verstauen und nicht vor den Regalen am Boden verstreuen.  Bei der Anzahl von Besucher:innen in unserer Halle ist ein Mindestmaß an Sauberkeit und Ordnung erforderlich.
  4. Trinkflaschen, Sicherungsgeräte und Videokameras: Unser hochsensibler Sicherheitsboden trägt viel zur Vermeidung von Verletzungen bei. Bitte keine harten Gegenstände in den Sturz- und Fallbereichen von kletternden Personen hinlegen und daher die Trinkflasche oder die Sicherungsgeräte direkt zur Wand stellen, wo niemand draufstürzen oder darüber stolpern kann. Bitte speziell bei der Positionierung von Videokameras darauf achten, dass niemand, selbst beim Ablassen, auf diese draufstoßen kann und dass unsere Transitwege frei bleiben.
  5. T-Shirt Pflicht und Barfuß Verbot: Das Klettern ohne T-Shirt ist aus hygienischen Gründen speziell im Indoorbereich nicht erlaubt. Auch im Kraftraum und im Bistro ist der Zutritt ohne T-Shirt oder barfuß untersagt. Bitte auch die Toiletten nur mit Schuhen betreten.
  6. Gymnastikbereich / Sturzbereiche: Bitte achtet beim Aufwärmen und bei eurer Gymnastik darauf, den Sturzraum freizuhalten. Das Aufwärmen, die Gymnastik und anderes Verweilen im Sturzbereich unterhalb von kletternden Personen kann zu schwersten Verletzungen führen! Bitte nutzt hierfür unseren Gymnastikbereich auf dem Boulderpilz oder die Kursgalerie.  Speziell bei den Speedbahnen gilt zu beachten, dass ihr nicht im Sturzbereich von kletternden Personen sitzen solltet. Bitte achtet im Sinne eurer eigenen Sicherheit auf sturz- und fallfreie Flächen!
  7. Massagetische oder Stühle: Unser sensibler Sicherheitsboden in der Kletterhalle ist nicht dafür geeignet, Tische oder Stühle aufzustellen. Spitze Druckbelastung erzeugt Löcher im Boden! Bitte verwendet hierfür den Gymnastikbereich auf dem Boulderpilz im Obergeschoß.
  8. Selbst mitgebrachtes Essen:  In unserem Bistro ist es nicht erlaubt, selbst mitgebrachtes Essen zu konsumieren. Gern könnt ihr hierfür unsere BD Lounge im oberen Stock verwenden. Wir bitten um Verständnis.
  9. Vorbildfunktion: Bitte bedenkt, dass gerade ihr als Spitzensportler:innen Vorbilder seid und viele Augen auf euch gerichtet sind. Wir bitten euch daher, keine Absperrungen zu überklettern, nicht unnötig herumzuschreien, vorbildlich und ohne Schlappseil zu sichern, nicht ohne T-Shirt zu klettern und auf Sauberkeit und Ordnung zu achten. Vielen Dank.

Minderjährige

Kinder und Schüler:innen unter 14 Jahren<

Kinder und Schüler:innen unter 14 Jahren dürfen nur in Begleitung ihrer Eltern oder einer anderen fachkundigen und volljährigen Aufsichtsperson in unserer Anlage klettern. Vereinskinder, die auch an Wettkämpfen teilnehmen, dürfen nur nach Vorlage der Einverständniserklärung ihrer Erziehungsberechtigten und der Vereinstrainer:innen bei uns ohne Aufsicht klettern. Bitte macht die Kinder auf unsere Hausordnung und auf die Sicherheitsregeln bei uns aufmerksam. Eltern haften für ihre Kinder.

Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren

Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren dürfen nur bei Vorlage einer Einverständniserklärung ihre Erziehungsberechtigten auch ohne Aufsicht bei uns klettern. Mit dem Kauf einer Eintrittskarte akzeptieren auch sie unsere Hausordnung und die AGBs und verpflichten sich, die Sicherheitsaspekte beim Klettern und Bouldern zu beachten.

Familien

Familienermäßigung

Eltern, die mit ihren zahlungspflichtigen Kindern gemeinsam die Kletteranlage benutzen, erhalten bei Vorlage eines Tiroler oder Euregio Familienpasses 25 % Ermäßigung auf typgleiche Tickets (Einzel- bzw. Tagestickets oder Jahreskarten). Kinder unter 6 Jahren zahlen keinen Eintritt. Ermäßigungen sind nicht gültig beim Kauf von 10er-Blöcken.

Kinderparadies

Das Kinderparadies ist ein abgeschlossener Raum und damit vor Lärm und Magnesium geschützt. Über eine Glaswand ist dieser Bereich aus der "Seil - Kletterhalle" einsehbar und beherbergt eine - als Ritterburg verkleidete - Kletterwand mit vielen bunten Griffen, unterschiedlich schwierigen Farbbouldern, einer Rutsche und einigen Spielsachen. Hier können die Kids rumklettern, herumlaufen, spielen, rutschen, zeichnen, malen und vieles mehr.

Ein Hinweis für die Eltern: Mit einer Höhe von 3 Metern lauern aber auch hier Absturzgefahren für eure Kinder. Bitte lasst die Kinder nie alleine und leistet die nötige Hilfeleistung, wenn sie sie brauchen. Ein Tipp: Kinder sollten nicht höher als die Reichweite eurer Hände bouldern. Achtet besonders darauf, dass sie in der restlichen Halle nie in den Sturzbereich anderer Kletter:innen laufen.