Bei Problemen mit der Darstellung dieser E-Mail bitte hier klicken.
Liebe/r ###USER_NAME###! Bei uns tut sich immer eine Menge.
Hier sind unsere aktuellen News aus dem Kletterzentrum Innsbruck für dich.
 
header-590x300
Endlich…

Nach über 2 Monaten Betriebsschließung, vielen Tagen der Unsicherheit, unzähligen Videokonferenzen sowohl im eigenen Team als auch mit Kollegen anderer Kletterhallen und so manchen schlaflosen Nächten haben wir unserer Kletterhalle für euch wieder geöffnet. Wirtschaftlich hat auch uns dieser „Shutdown“ sehr hart getroffen.

Es war ein schneller Schritt, die Halle am 13. März zu schließen, aber sie dann am 29. Mai wieder zur Gänze zu öffnen, war schwieriger als gedacht. So vieles musste berücksichtig werden, neue Verordnungen, kurzfristige Änderungen, Maskenpflicht, Abstandsregeln, Desinfektionsmittel und dann noch sportartspezifische Beschränkungen…, all das musste vorbereitet werden und hat viel Energie gekostet. Aber jetzt sind wir froh, dass IHR wieder bei uns sein könnt und WIR wieder wissen, wofür wir täglich in unser „KI“ kommen. Es tut gut mit anzusehen, wie sich unserer Kletterhalle wieder mit Leben füllt, wenngleich noch etwas verhalten, aber von Tag zu Tag wagen sich wieder mehr Kletterer und Boulderer zu uns. Die auf Grund der Abstandsregeln eingeführte Kapazitätsbeschränkung erzeugt weniger Probleme als befürchtet und wird als neue „Normalität“ gut von euch angenommen. Unsere Kletteranlage ist groß und es hat sich herausgestellt, dass es ausreichend Platz für jeden von euch gibt. Dies beweisen auch die aktuellen Zahlen zur Auslastung in der Kletterhalle,  die ihr in Echtzeit auf unserer Homepage mitverfolgen könnt. Alle, die schon bei uns waren haben die Scheu und die Angst vor dem Virus etwas ablegen können. Unser „Schiff“, auf dem selbst wir „Kapitäne“ lange Zeit nur Passagiere waren, nimmt zunehmend an Fahrt auf.

Mehr lesen
 
image8-550x220
Foto: Archiv KI
Was hat sich geändert?

Bis zum 15. Juni herrscht auch bei uns im Eingangsbereich, im Stiegenhaus und in den Garderoben noch Maskenpflicht. Ansonsten gilt im Sportbereich lediglich ausreichend Abstand zu halten und sich regelmäßig die Hände zu waschen. Bitte beachtet also die 2 m Abstandsregel und verwendet beim Seilklettern nur jede 2 Kletterlinie (die jeweiligen Nachbarlinien müssen freibleiben). Wenn dann auch noch große Gruppenbildungen vermieden werden und ihr euch auch sonst an unsere Hausordnung haltet, dann sollten wir dem Virus keine Chance mehr geben. Bitte lest euch unsere Corona Informationen auf den Plakaten durch, damit ihr immer am Laufenden bleibt und gebt beim Empfang Bescheid, ob ihr Bouldern oder Seilklettern geht.

Baulich haben wir die Zeit der Schließung zu nutzen versucht und einige Arbeiten erledigen können. Corona bedingt haben wir bei den Türmen im Outdoorbereich einen neuen Brunnen für euch eingerichtet, damit ihr euch regelmäßig die Hände waschen und Wasser nachfüllen könnt. Wir haben den Kinderbereich etwas netter gestaltet, mit Bildern ausgemalt und eine Spielecke mit zahlreichen Spielmöglichkeiten für die ganz Kleinen eingerichtet. Wir hoffen, sie haben Spaß damit. In den Garderoben haben wir die Schließfächer umgebaut, sodass ihr ab sofort mit eurer Eintrittskarte, in der sich ja ein Chip befindet, die Fächer abriegeln könnt. Bitte drückt die Karte mit etwas Geduld solange auf den Knopf, bis das Signal zur Schließung des Faches ertönt. Auch die Duschen, die ja in der Bauphase vor Corona noch nicht benutzbar waren sind nun in einer Farbenpracht wieder zugänglich. Wir haben die grauen Mosaikfließen durch einen gelbgrünen Gussboden ersetzt. Und dann haben wir natürlich wieder viele neue Routen und Boulder für euch gebaut. Im Outdoorbereich sind fast alle Routen neu und auch im Indoorbereich haben wir unseren Zyklus aufrechterhalten und wöchentlich in unserem „Rundgang Konzept“ die anstehenden Sektoren komplett neu gebaut.

Mehr lesen
 
image8-550x220
Foto: Archiv KI
Kursprogramm

Ja, wir machen Kletterkurse für euch. Nachdem schon viele von euch nachgefragt haben, weil heuer vermehrt Ferien zu Hause geplant sind, können wir euch, endsprechend den Corona Vorgaben ein ausgewähltes Kursangebot in Kleingruppen anbieten. Für Erwachsene bieten wir kompakte Grundkurse für Seilklettern und Boulder an. Der Aufbau der Kursinhalte gleicht jenen der normalen Grundkurse, die Inhalte werden aber zeitlich verdichtet unterrichtet. Somit seid ihr mitunter bereits nach 2 Wochen „ready“, um das ganze „KI“ zu erobern.

Für manche von euch ist es mitunter schon eine Zeit lang her, dass ihr das letzte Mal richtig gesichert und einen Sturz gehalten habt oder selbst ins Seil gestürzt seid. Dafür bieten wir jede zweite Woche unser Sicher-Update für euch an. Für einen kleinen Beitrag bekommt in 3 Stunden noch mal alles erklärt und könnt unter professioneller Anleitung alles noch mal üben.
Für Kinder und Jugendliche bieten wir in den Schulferien jede Woche, ähnlich den bekannten Ferienzügen, ganzwöchige Kletterkurse an. Diese „Ferienkurse“ gibt es von den Minis bis zu den Jungendlichen und von den Anfängern bis zu den Fortgeschrittenen. Neu ist unser „Bouldertreff“ für Kinder und Jugendliche. Hier könnt ihr einen 5er oder 10er Block kaufen und auch ganz flexibel für entsprechende Termine anmelden. Diese Bouldertreff könnt ihr dann in den nächsten 16 Wochen bis zum regulären Kursstart im Herbst besuchen. Für die etwas erfahreneren Kinder und Jugendlichen bieten wir unser beliebtes Kinder- bzw. Jugendtraining auch nach obigem ‚Opting-In‘ Prinzip an. Wir hoffen, dass ihr so im Sommer euren Urlaub planen und etwas „Klettern“ unterbringen könnt.

 

Die regulären Herbstkurse starten am 5.10.2020, die Anmeldung wird am 21.9.20 um 9:00 freigeschalten.

 

 

Mehr lesen
 
image8-550x220
Foto: Archiv KI
Und was meint unser Küchenchef Fritz?

„Unser Bistro mit der Terrasse ist nach wie vor der Dreh- und Angelpunkt im KI. Ein schneller Espresso von der Innsbrucker Rösterei „Brennpunkt“, die hausgemachten Säfte oder unsere aktuellen Kuchenangebote sind wieder für euch da!  Mein Favorit: Katja´s Bananenbrownie. Mit der Wiedereröffnung haben wir auch unsere Speisenkarte sommerfit gemacht. Und um die müden Muskeln wieder zum Leben zu erwecken legen wir euch unsere berühmten Spinatknödel oder unseren Proteinkönig, den Türkischen Linsen-Kichererbsen Salat nahe. Lasst uns gemeinsam dem Sommer 2020 am Besten in unseren Liegestühlen, mit einem Bier in der Hand und mit dem Blick auf unseren grandiosen Kletterturm entgegenblicken.“

Mehr lesen
 
image8-550x220
Foto: Archiv KI
Was steht sonst noch an?

Durch die Reisebeschränkungen innerhalb von Europa, die auch zu Lieferschwierigkeiten bei nahezu allen Firmen führten,  haben sich auch bei uns einige Vorhaben etwas verzögert. Derzeit finden die jährlich durchzuführenden Wartungsarbeiten der Kletterwände statt, die aber in den nächsten Tagen abgeschlossen sein sollten. Vom 22. bis 26. Juni werden wir einige der Bouldermatten, die bereits etwas zu weich geworden sind, für euch erneuern. In dieser Zeit wird es im Indoor-Boulderbetrieb zu einigen Einschränkungen kommen. Wir bitten bereits jetzt um euer Verständnis, … diese Bouldermattenerneuerung dient letztendlich eurer eigenen Sicherheit.

Was die Bewerbe im Kletterzentrum Innsbruck anbelangt, so mussten der Weltcupauftakt Ende Juni leider abgesagt werden. Auch die geplanten KI Cups und die Vereinsmeisterschaften konnten nicht ausgetragen werden. Dafür gibt es aber vom 17. – 20. September bei uns die Österreichischen Staatsmeisterschaften (Lead, Boulder, Speed) und die Tiroler Meisterschaften im Lead.  Die Vereinsmeisterschaften und den KI Cup werden wir heuer nur einmalig austragen und voraussichtlich so wie die Bloctour Tirol  Ende Oktober, Anfang November durchführen.

Mehr lesen
 

© Kletterzentrum Innsbruck Newsletter - Sep 01 2017
Betreiber: Alpenverein Kletterzentrum Innsbruck GmbH
Errichter: Innsbrucker Immobilien GmbH & CoKG Stadt Innsbruck Land Tirol, Bundesministerium für Sport

Tel: +43 512 39 73 40
info@kletterzentrum-innsbruck.at
Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie ihn hier abbestellen.