Marmolada Nordwand - Skiabfahrt über die 'Via ferrata' am NW Grat - Juni 2010.

Die Marmolada mit seinen "klassischen" Nordwandlinien und den Schlüsselpassagen: 1. Nordflanke 35-50°/250Hm 2. Normalweg 35 - 41°/250 Hm 3. NW Flanke 35 - 46°/250 Hm 4. NW Rücken 43-50°/250 Hm 5. NW Grat Via ferrata 47 - 53°/200 Hm
Sonnenuntergang und ein Blick in die Marmolada (links) und Vernell (rechts).
.Abmarsch um 5 Uhr
.Bei der Querung nach rechts Richtung Piccolo Vernell. Vor uns Enrico.
.Über die erste Schulter, der Klettersteig ist eingeschneit
.der etwas flachere Mittelteil, immer noch über 45°
.Die Schlüsselstelle am Ausstieg (53°) und der gewaltige Tiefblick
.Die Qerung zum Hauptgipfel. Im Hintergrund der piccolo und der grande Vernell
.Abfahrt vom Hauptgipfel mit Querung zum oberen Ende des Klettersteiges
.Harter, aber griffiger Schnee bei der Einfahrt (53°)
Der Mittelteil ist zwar etwas flacher, aber Vorsicht: man sollte sich im Aufstieg die eisigen Passagen gut merken.
.Einfahrt in die untere Schlüsselstelle
.die Felsabbrüche im unteren Teil, extrem ausgesetzt
.unten treffen wir enrico vian, der über den piccolo vernell abgefahren ist und uns bei unserer Abfahrt fotografiert hat
Foto: enrico
Kaum zu glauben: der Klettersteig nach einem ersten Schneefall im Herbst. Foto: Tone Valeruz Wie unterschiedlich Perspektiven doch sein können?!

Juni 2010, der späte Schneefall bescherte uns noch einen wunderschönene Saisonsabschluss. Spät abends fuhren wir Richtung Marmolada, gönnten uns bei Sonnenuntergang noch einen Blick in die Marmolada Nordwand und in Vernell Nordwand. Danach gings zu einer Pizza wieder hinunter ins Tal und dann wieder rauf auf den Parkplatz zum Schlafen. Um 5 Uhr war Tagwache und ein wunderschöner Tag fand seinen Lauf.

Anbei ein Link auf youtube Marmolada Nordwand mit Tone Valeruz

"Beeindruckende Perspektiven" und einen kleinen Ausschnitt über die Via Ferrata sieht man auch am Ende dieses Videos