Hohe Munde - Grießlehnrinne (30-45 ° mit 2 kurzen Passagen zum Abklettern im 3. Grad bzw 2 Abseilstellen) von der Hohen Munde

Im Februar 2008 konnte Praxmarer Markus (Telfs) die Grießlehrinne an der Hohen Munde befahren. Lediglich im unteren Teil ist je nach Schneelage mit 2 Abseilern zu rechnen (die aber auch abwärts links abgeklettert werden können), der Rest geht tadellos und steil! Die blaue Linie über die Südflanken zum Schafboden (oder Gerüchten zu Folge auch direkt über die Griesslehnrinne) wurde bereits Ende der 80er Jahre vom leider bereits verstorbenen Purtscheller Robert befahren.