Bericht KI-Cup Herbst 2019

Ergebnisse und Bericht der Schüler-Bewerbe

Der KI Cup 2019 für unsere Schüler Kategorie (U8, U10, U12, U14, U16) ist Geschichte. Und was für eine! Insgesamt waren 151 Schüler – vorwiegend aus der Region Innsbruck - am Start und haben in den Disziplinen Bouldern und Seilklettern jeweils im Sommer und im Herbst um möglichst viele Punkte geklettert. In diesem, offen ausgetragenem „Jam“ Bewerb, konnten jeweils der Tagessieg und beim 2. Bewerb auch die Gesamtwertung gewonnen werden. Darüber hinaus wurden über die Gesamtwertung auch die Vereinsmeister des Innsbrucker Alpenvereins ermittelt.
Ziel dieser Bewerbsserie bzw des KI Cup`s war es, unseren alpinen Verein durch regelmäßig ausgetragene Wettkämpfe, etwas mehr auch zu einem Sportverein zu machen. Dies gelingt aber nur, wenn der Aufwand für derartige Bewerbe, die öfter ausgetragen werden sollten, etwas minimiert werden kann und die Kletterhalle nicht bei jedem Nachwuchsbewerb zu einer tagelangen Baustelle umgewandelt werden muss. Wir denken, dass dies mit unserem Modus ganz gut gelungen ist.
Im Bouldern – 91 Teilnehmer - hatten die Schüler 2 Stunden Zeit, um in den bestehenden Bouldern möglichst viele Punkte zu sammeln. Gewertet wurden die 10 besten davon. Wer einen Boulder  im 1 Versuch klettern konnte bekam die volle Punkteanzahl. Pro weiteren Versuch wurden jeweils Punkte abgezogen. Für die ganz kleinen haben wir in den bestehenden Bouldern Zusatzgriffe und Zusatztritte montiert, sodass auch sie ausreichend Boulder bewältigen konnten. Je nachdem, wie viele dieser mit Tape markierte Zusatzgriffe oder Zusatztritte verwendet wurden, gab es jeweils Punkteabzüge.
Im Seilklettern – 60 Teilnehmer – standen ebenso 2 Stunden zur Verfügung, um in bestehenden Routen möglichst viele Punkte sammeln zu können. Hier wurden die besten 4 Routen gewertet. Wer die Route – egal im wievielten Versuch – bis zum Top klettern konnte, der bekam die volle Punkteanzahl. Wer vor dem Top stürzte, der bekam pro Schlinge unterhalb vom Top jeweils unterschiedliche Punkteabzüge. Das klettern im Top Rope war auch mit Punkteabzug versehen. Für die ganz kleinen haben wir insgesamt 8 Top rope Linien eingehängt und dort mit Tape quer über alle Farben eigene Routen mit sehr kleinen Griffabständen markiert. Diese durften dann mit freier Trittwahl geklettert werden.

Mit den zahlreichen Pokalen in den Händen und den Medaillen um den Kopf gingen alle sichtlich zufrieden nach Hause und jene, die nichts gewonnen hatten durften sich Sachpreise aussuchen. Wir gratulieren allen Tagessiegern, allen Gesamtsiegern und den Vereinsmeistern des Innsbrucker Alpenvereins. Danke auch den Trainern und Eltern, die bei der Organisation mitgeholfen haben.

Ergebnisliste Bouldern
Ergebnisliste Seilklettern


Unsere Vereinsmeister 2019 im Seilklettern:     

                         U 8 Grössl Marie und Wille Paul
                         U 10 Haid Luisa und Ruetz Laurin
                         U 12 Oblasser Flora und Bader Jonas
                         U 14 Wimberger Theresa und Summerer Andreas
                         U 16 Warensky Emilia und Rungatscher David

                im Bouldern:   
                         U 8 Jenewein Luisa und Grössl Matthias
                         U 10 Haid Luisa und Ruetz Laurin
                         U12 Oblasser Flora und Bader Jonas
                         U 14 Duftner Tina und Gruber Raphael
                         U 16 Schöpf Marie und Moosbacher Aaron